Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Donnerstag, 16.04.2020, 17:58 bis 19:15 Uhr

 

Brand - Brennender Holzstapel in Gebäudenähe

Tangermünde Stadt, Lindenstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 2 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 4 Kameraden

LF 20               Löschgruppenfahrzeug mit 4 Kameraden

DLA(K) 23/12  Drehleiterfahrzeug mit 2 Kameraden

MTF VW           Mannschaftstransportfahrzeug mit 2 Kameraden

MTF Iveco        Mannschaftstransportfahrzeug mit 5 Kameraden

Ortsfeuerwehr Miltern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) und 8 Kameraden

Bereitschaft im Feuerwehrhaus

10 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Geräte zur Brandbekämpfung darunter 2 x Pressluftatmer, 2 x Steckleiter, Wärmebildkamera, rund 1.400 Liter Wasser

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Polizei

Presse

Kurzbericht

Die Meldung eines brennenden Holzstapels, in der Nähe zu einem Wohnhaus in der Lindenstraße, war die Alarmmeldung für die Ortsfeuerwehren Miltern und Tangermünde. Die oben genannten Fahrzeuge begaben sich zum Einsatzort.

An der Einsatzstelle eingetroffen bestätigte sich die gemeldete Lage. Hinter einem Wohnhaus, in dem sich auch eine Gaststätte befindet, war ein Schuppen mit darin gelagertem Holz in Brand geraten. Ein Trupp begab sich zur Brandbekämpfung auf den Hof. Eine Ausbreitung wurde erfolgreich verhindert. Der Brand war zügig unter Kontrolle. Für die weiterführenden und abschließenden Löschmaßnahmen kam unter anderem eine Wärmebildkamera zum Einsatz.

In dem Bereich wurden zuvor Arbeiten mit einem Abflammgerät durchgeführt. Die Einsatzstelle wurde an die Polizei und den Anwohner übergeben.