Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Sonntag, 25.03.2018, 20:13 bis 21:10 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Auslaufende Flüssigkeit nach Verkehrsunfall

Tangermünde Stadt, Ulrichsstraße

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 1 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

RW 1               Rüstwagen mit 3 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

18 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Verkehrssicherungsgerät, 15 kg Ölbinder Typ III

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Rettungsdienst mit Rettungswagen (RTW) und Notarzt (NEF)

Polizei

Kurzbericht

Nach einem Verkehrsunfall in der Ulrichsstraße in Tangermünde wurde unsere Ortsfeuerwehr zum Beseitigen von ausgelaufenen Flüssigkeiten alarmiert. Ein Fahrzeug hatte sich auf gerader Strecke überschlagen, der Fahrer war aus dem Pkw befreit und wurde bereits durch den Rettungsdient versorgt. Die Polizei war ebenfalls vor Ort.

Unsere Kameraden sicherten die Einsatzstelle im Verkehrsraum. Mit 15 kg Ölbindemittel sind die ausgelaufenen Betriebsstoffe des Fahrzueges aufgenommen worden. Weiterhin wurden beteiligte Fahrzeuge kontrolliert. Mit Rücksprache der Polizei, wurde der Pkw in Normalposition gedreht. Die Übergabe der Einsatzstelle erfolgte an die Polizei.