Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Sonnabend, 03.03.2018, 20:12 bis 21:45 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Ölspur

Tangermünde Stadt, Stadtgebiet

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 2 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

LF 20               Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

MTF Iveco         Mannschaftstransportfahrzeug mit 7 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

3 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Verkehrssicherungsgerät, 80 kg Ölbinder Typ III, Streu- und Räumgeräte

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Ortsfeuerwehr Miltern mit Tanklöschfahrzeug (TLF 16/25) und Löschgruppenfahrzeug (LF 8/6) mit 10 Kameraden

Kurzbericht

Zu einer Ölspur wurde unsere Ortsfeuerwehr durch die Integrierte Leitstelle Altmark am Sonnabend alarmiert. Eine Flüssigkeitsspur durchzog mehrere Straßen im Stadtgebiet. Die Ortsfeuerwehr Miltern unterstützte uns bei der Schadensbekämpfung. In der Kirschallee, Ulrichstraße, Verlängerte Carlbauer Straße, Herderstraße und Breitscheidstraße wurde mittels Teststreifen die Positivkontrolle durchgeführt. Mit 80 kg Ölbindemittel ist die Flüssigkeit aufgenommen worden. Der Verursacher bleibt unbekannt.