Datum und Uhrzeit des Einsatzes

Donnerstag, 05.10.2017, 15:18 bis 19:50 Uhr

 

Technische Hilfeleistung - Einsätze nach Sturmereignis

Tangermünde Stadtgebiet

L 30 Tangermünde Richtung Grobleben, 4 Bäume auf der Fahrbahn

Robert-Schumann-Straße, Dachabdeckung an einem Blockhaus  (Video ansehen)

Thomas-Müntzer-Straße, Baum umgestürzt

Arneburger Straße, Dachpappe auf Fußweg und lose Dachbleche

Langensalzwedler Weg, Baum auf Fahrbahn

K 1037 Tangermünde Richtung Heeren, Baum auf Fahrbahn

Kirchstraße, Abgebrochener Fahnenmast

Richardt- Wagner-Straße, Baum in Schräglage

Rosa-Luxemburg-Straße, Baum auf Pkw (s. Einsatzbilder)

Mittelstraße / Grabenstraße, Ziegel auf Fußweg

Kirschallee, Baum auf Fahrbahn

Rathenaustraße, Baum auf Verkehrsweg

K 1036 Tangermünde Richtung Arneburg, Baum auf Fahrbahn

Kurt-Eisner-Straße, Lose Dachziegel

Luisenstraße, Baum umgestürzt

OT Miltern, Baum auf Plattenweg

Rosenstraße, Kontrolle nach Bürgerhinweis

B 188 Richtung Rathenow, Baum umgestürzt (Einsatzabbruch)

 

Ausrückende Fahrzeuge / Anhänger der Feuerwehr

ELW 1              Einsatzleitwagen mit 1 Kameraden

LF 20/16          Löschgruppenfahrzeug mit 6 Kameraden

DLA(K) 23/12  Drehleiter mit 2 Kameraden

RW 1               Rüstwagen mit 3 Kameraden

TLF 16/25        Tanklöschfahrzeug mit 6 Kameraden

LF 16-TS          Löschgruppenfahrzeug mit 4 Kameraden

Bereitschaft im Gerätehaus

9 Kameraden

Eingesetzte Mittel und Geräte

Verkehrssicherungsgerät, Motorkettensägen, Seilwinde, Büffelwinden

Anwesenheit anderer Behörden und Einrichtungen

Ortsfeuerwehr Miltern mit Tanklöschfahrzeug (TLF) und 6 Kameraden

Polizei

Ordnungsamt Stadt Tangermünde

Bauhof

Kurzbericht

Nach einem mehrstündigen Sturmereignis wurde unsere Ortsfeuerwehr zur Schadenabwehr in das Stadtgebiet alarmiert. Nachgefordert wurde auch die Ortsfeuerwhr Miltern. An mehreren Einsatzstellen sind die Auswirkungen des Sturmes beseitigt worden, hierunter das Beräumen von Verkehrswegen und das Entfernen von losen Dacheindeckungen. Um 19.50 Uhr konnten die Einsatzkräfte in unser Gerätehaus einrücken. Der städtische Bauhof wird in den kommenden Tagen die Restberäumung durchführen.

Einsatzbilder